Lehrgang zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung für den Beruf HauswirtschafterIn PDF Drucken E-Mail

Teilnehmer/innen:

  • Frauen und Männer, die  sich in ihrem Berufsfeld fortbilden wollen und/oder eine neue Position in ihrem Betrieb anstreben

Ziel:

Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten,

  • die den Anforderungen des Arbeitsmarktes entsprechen

  • zur Erfüllung des angestrebten Verantwortungsbereiches

  • zur Erfüllung der Position einer Fach- und Führungskraft

Lehrgangsinhalte:

  • entsprechend der Verordnung über die Anforderungen in der Meisterprüfung für den Beruf Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin vom 28.07.2005

  • Hauswirtschaftliche Versorgungs- und Betreuungsleistungen

  • Betriebs- und Unternehmensführung

  • Mitarbeiterführung

  • Begleitung des Projekts zur Abschlussprüfung


Lehrgangsdauer:

460 Unterrichtsstunden, berufsbegleitend

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung:

  • Abklärung der persönlichen Voraussetzungen zur Prüfungszulassung mit der zuständigen Industrie- und Handelskammer (IHK)

  • Die Ausbildereignungsprüfung ist nicht Bestandteil des Lehrgangs. Sie muss bis zur Anmeldung zur Abschlussprüfung abgelgt werden. Hierzu bieten die IHKs und Handwerkskammern Vorbereitungskurse und Prüfungen an.

Lehrgangskosten:

  • 3.700,00 €

  • + 50,00 € Anmeldegebühren (Alle Kosten werden erst fällig, wenn der Lehrgang beginnt, Ratenzahlung ist möglich)

  • Es kann Meisterbafög beantragt werden
  • Zusätzliche Kosten für Lernmaterial, Exkursionen

  • Prüfungsgebühren entsprechend der Gebührenordnung der jeweiligen IHK

Lehrgangsorte:

  • Frankfurt

  • Fulda


Die Teilnahme am Lehrgang schließt nicht automatisch die Zulassung zur Abschlussprüfung ein.
Informieren Sie sich über die Voraussetzungen für Meister BaföG.

weitere Informationen ...
 
Login  Impressum